Fortbildung2018-12-17T14:56:58+00:00

Fortbildung

Das schöne am Hebammenberuf ist auch, dass er nie „stillsteht“. Ständig bereichern neue und faszinierende Erkenntnisse unseren Arbeitsalltag. Eine Vielzahl von Fortbildungen und Spezialisierungen wartet auf uns.

Wiedereinstieg in die klinische Geburtshilfe und Kreißsaal

„…war super und hat mir echt gut gefallen und geholfen…. War echt ein gutes Treffen auf Augenhöhe.“

„Simulationstraining u alle Themen wiederholt 🙂 Alles super , gute Auswahl. Super Organisation“

„Gutes Gespräch zwischen Teilnehmer und Dozent möglich..“

Nachdem unsere 1.Fortbildung im August 2018 ein großer Erfolg war, möchten wir daran anknüpfen.
Diese Fortbildung ist sowohl für Hebammen geeignet, die nach einer längeren Pause wieder im Kreißsaal arbeiten möchten,als auch für Kolleginnen, die in einem kleineren Haus tätig sind und ein Kreißsaal Update benötigen. Ständig bereichern neue und faszinierende Erkenntnisse unseren Arbeitsalltag, hier erfahren Sie „Neues“.

Themen:

  • Auswertung CTG mit Fallbesipielen, MBU
  • VE, Sectio, Notsectio
  • Drohende Frühgeburt (Diagnostik; Therapie)
  • Beckenendlage/ Gemini
  • Handling Schulterdystokie
  • Dokumentation
  • Hypertensive Schwangerschaftserkrankungen
  • Postpartale Blutungen/ Koagulopathie/ Vorzeitige Plazentalösung
  • Simulationstraining/ Übungen am geburtshilflichen Phantom

Wo: Uniklink Leipzig, Frauenklinik

Wann: 29.8. und 30.8.2019 ; 9 – 17 Uhr (Diese Termine können nicht einzeln gebucht werden!)

Kosten: 150€

Anmeldung: Mail an info@hebammen-sachsen.de

Fachtag

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg“ (Henry Ford)

Ein Fachtag für ein gutes Miteinander – für Klinkhebammen, für freiberufliche Hebammen,für Ärzte

Themen: Infektionen in der Schwangerschaft, Adipositas, u.a.
diverse Workshops: Neugeborenen Reanimation, Simulationstraining,Geburtsstillstand, Wehensingen, u.a.

Wo: BGW Dresden, Königsbrücker Landstr.,

Wann: 9.10.2019

Anmeldungen nehmen wir entgegen, sobald das Programm hier veröffentlicht ist.

Rückblick:

23./24.8. „Wiedereinstieg in die klinische Geburtshilfe“

Ein großes Dankeschön geht an das Geburtshilfeteam der Uniklinik Leipzig, welches diese Fortbildung überhaupt möglich gemacht hat.
2 Tage geballtes Wissen pur, Neues und Altbewährtes aus der Kreißsaalwelt, vorgetragen von Hebammen und Ärzten der Geburtshilfe, der Anästhesie und Neonatologie; eingebettet in vielen praktischen Übungen, wie Nahtschulung, Simulationstraining und Übungen am geburtshilflichen Phantom.
Danke, dass alle offen und neugierig waren.
Danke für die gegenseitige Wertschätzung und die Begegnung auf Augenhöhe.
Kontakte wurden geknüpft, auch mit dem Ziel der Zusammenarbeit im freiberuflichen und klinischen Bereich.
Die Arbeit im Kreißsaal ist eine spannende und zugleich immer wieder herausfordernde Arbeit und wenn man in einem gut funktionierenden Team arbeiten kann, dann klappt es auch bestens mit der interprofessionellen Zusammenarbeit.
Einigen Kolleginnen konnten wir wieder “Lust auf Kreißsaal” machen…Schön…möge es wieder mehr davon geben.

2019 wird diese Veranstaltung ganz sicher wieder stattfinden.
Auch für Kolleginnen, die in kleineren Häusern arbeiten, ist diese Fortbildung geeignet, sich auf den neuesten Stand zu bringen und um sich auszutauschen.

Hebammen in Sachsen

Ansprechpartner:
Anke Uhlig, Hebamme

Werner-Hartmann-Str. 1
01099 Dresden

Tel.: 0351/50 19 64 30

info@hebammen-sachsen.de
www.hebammen-sachsen.de

Öffnungszeiten:
Di. & Do. 9-13 Uhr

Hebammen in Sachsen | Hebammen mit freien Kapazitäten finden | Netzwerk

Anmelden